Finde hier Deine 🛳 Kreuzfahrt:

Aida All Inclusive Erfahrungen: Warum ich den neuen Tarif nicht buchen werde

Aida All Inclusive Erfahrungen von Kunden

Aida All Inclusive ist eine Option in den Tarifen Premium und Pauschal. Sie kann gegen einen Aufpreis hinzu gebucht werden. Bei Pauschal ist sie inzwischen sogar Standard. Das Paket enthält ein Getränkepaket Comfort Deluxe sowie eine Social Media Flat für jeden einzelnen Gast der Buchung und für die komplette Kreuzfahrt.

Mit dem Paket gibt es ganz unterschiedliche Erfahrungen bei meinen Kunden. Die einen lieben es, weil sie damit Leistungen zum Sonderpreis erhalten, die sie ohnehin gebucht hätten. Die anderen buchen die Bestandteile lieber für jeden Mitreisenden individuell ein und freuen sich auf diese Weise über eine Ersparnis.

Du erkennst schon: Der Sinn von Aida All Inclusive ist stark davon abhängig, ob du genau die beiden Bestandteile des Pakets für jeden deiner Mitreisenden sowieso gebucht hättest. Wenn das nämlich nicht der Fall ist, dann kann es günstiger werden, ein Internet- sowie ein Getränkepaket (falls überhaupt für jeden benötigt) separat zu buchen.

Moment mal, ist Aida denn gar nicht „all inclusive“?

Kartenzahlung an der Bar.
An den Bars zahlt man bei Aida die Getränke mit der Bordkarte.

Streng genommen: Nein. Unter all inclusive versteht man bei Pauschalreisen, dass die komplette Verpflegung sowie alle Getränke (zum Beispiel nicht alkoholische Getränke, Bier, Wein, Cocktails und Kaffeespezialitäten) im Reisepreis enthalten sind. Bei Aida gibt es zwar die Vollpension. Die Getränke außerhalb der Hauptmahlzeiten in den großen Inklusiv-Restaurants muss man jedoch zusätzlich bezahlen.

Ein Beispiel: Wenn du zum Frühstück eine Tasse Filterkaffee trinken möchtest, so ist diese selbstverständlich mit dem Reisepreis bezahlt. Auch die zweite und dritte Tasse (so viel du trinken kannst) sind inklusive.

Solltest du jedoch etwas später an einer der Bars einen Cappuccino oder eine andere Kaffeespezialität genießen wollen, so werden diese extra von deiner Bordkarte abgebucht. Generell kostenpflichtig sind bei Aida:

  • Cocktails mit und ohne Alkohol
  • Mix-Getränke und Longdrinks
  • Kaffeespezialitäten und Kakao
  • Milch-Shakes und Froozies
  • Bier – frisch gezapft oder aus der Flasche
  • Wein, Sekt, Prosecco und Champagner
  • Sonstige alkoholische Getränke

Warum bietet Aida nun all inclusive an?

Bei anderen Kreuzfahrt-Veranstaltern – wie zum Beispiel TUI Cruises – wären auch diese Getränke in unbegrenzter Menge gratis. Sie können also zurecht behaupten, dass ihre Kreuzfahrten all inclusive sind. Dafür sind dort die Reisepreise insgesamt etwas höher.

Um diesen Nachteil auszugleichen, bietet Aida in den Tarifen Premium und Pauschal seit 2020 diese Option an. Das Prinzip: Die Reisepreise sollen bei der Rostocker Reederei günstiger als bei der Konkurrenz bleiben. Wer möchte, kann das Aida All Inclusive Paket einfach dazu buchen.

Ich denke, das ist eine faire Lösung. Denn so kann der Kunde selbst entscheiden, ob er das Zusatzpaket benötigt oder nicht. Bei den Wettbewerbern von Aida ist es hingegen nicht möglich, die All Inclusive Leistungen abzuwählen.

Was ist in dem Paket enthalten?

Aida All Inclusive besteht aus 2 Komponenten, die zusammen einen Preisvorteil ergeben.

1. Das umfangreichste Getränkepaket

Auch Cocktails sind im Getränkepaket Comfort Deluxe enthalten.
Im Getränkepaket Comfort Deluxe sind auch Cocktails – mit und ohne Alkohol – enthalten.

In dem Paket ist das wertvollste Getränkepaket namens „Comfort Deluxe“ enthalten. Es wird für alle Gäste ab 25 Jahren automatisch hinzugefügt. Aida Passagiere von 2 bis 24 Jahren erhalten das Getränkepaket „Kids & Teens Comfort“. Unter dem folgenden Link kannst du alle enthaltenen Getränke für beide Pakete als PDF herunterladen:

Junge Erwachsene könnten sich an dieser Stelle die Frage stellen, wieso sie nicht das Paket mit den alkoholischen Getränken bekommen. Schließlich ist es einzeln schon ab 18 Jahren in MyAida reservierbar. Doch keine Sorge: Gäste zwischen 18 und 24 Jahren können ihr Paket auf die höherwertige Variante umbuchen, müssen dann allerdings einen kleinen Aufpreis einkalkulieren. Die Umbuchung erfolgt in MyAida bis 3 Tage vor Reiseantritt oder aber direkt auf dem Schiff an der Rezeption. Wichtig ist hierbei zu wissen, dass man selbst aktiv werden muss.

2. Die Social Media Flat

Facebook mit der Social Media Flat nutzen.
So bleibst du mit deinen Followern zu Hause in Kontakt: Die Aida Social Media Flat.

Mit dieser Flatrate bleibst du mit deinen Lieben daheim in Kontakt. Sie bietet dir während der gesamten Reise Zugriff auf soziale Netzwerke wie Whatsapp, Facebook (inkl. Messenger), Instagram oder TikTok. Du kannst ohne Beschränkungen posten, kommentieren, lesen und liken.

Der Internetzugang auf einem Kreuzfahrtschiff funktioniert über eine Satelitenverbindung. Diese teilen sich alle Passagiere und die Crew. Deshalb solltest du bei der Geschwindigkeit keine Wunder erwarten. Nach den Erfahrungen meiner Kunden reicht die Bandbreite aus, um Messages zu beantworten und den Newsfeed zu lesen. Videos werden in der Regel aber schon recht ruckelig dargestellt.

Telefonie oder Videochats sind aufgrund der begrenzten Bandbreite leider nicht möglich. Unter diesem Link erfährst du mehr über die Aida Internet Pakete, zu denen auch die Social Media Flat gehört:

Übrigens: Im Rahmen der Social Media Flat kannst du nur auf soziale Netzwerke zugreifen. Sämtliche anderen Bereiche des Webs sind damit nicht zugänglich. Du kannst also keine Mails abrufen oder News auf Nachrichten-Seiten lesen. Allerdings ist im Premium-Tarif ein weiteres Datenvolumen von 250 MB enthalten, mit dem du zum Beispiel deine E-Mails checken kannst.

Wie hoch ist die Ersparnis?

Nehmen wir einmal als Beispiel die 7-tägige Reise Metropolen ab Hamburg am 21. Mai 2022 mit 2 erwachsenen Personen (älter als 24 Jahre) in der Innenkabine. Diese Kreuzfahrt mit der AIDAprima ist derzeit nur in den Tarifen Premium und Premium All Inclusive (in der Tabelle abgekürzt als AI) buchbar.

Reisepreis für 2 PersonenGetränkepaket Social Media FlatGesamtpreis
Premium1.690 €418,60 €48,86 €2.157,46 €
Premium AI2.048 €0 €0 €2.048 €
Ersparnis109,46 €

Würde man das Getränkepaket und die Social Media Flat einzeln buchen, dann wäre die Kreuzfahrt also knapp 110 € teurer als im Tarif Premium All Inclusive. Das entspricht einer Ersparnis von etwa 5 Prozent. Prima, das kann man als deutlichen Rabatt bezeichnen. 🤗

Warum kommt Aida All Inclusive für mich trotzdem nicht in Frage?

Ob Aida All Inclusive tatsächlich eine Ersparnis bringt, will gut überlegt sein.
Wer als Familie oder mit Freunden reist, sollte überlegen, ob Aida All Inclusive tatsächlich für jeden Gast einen Mehrwert bietet.

Trotz der spürbaren Ersparnis und der Einfachheit, die der Tarif mit sich bringt, gibt es einen Grund, der mich vom Buchen abhält: Er nimmt mir die Flexibilität, die ich sonst an der Aida Preispolitik so schätze. Ich kann meine Kreuzfahrt nicht in dem Maße an die Bedürfnisse jedes einzelnen Familienmitglieds anpassen, wie ich es gern möchte.

Für meinen eigenen Bedarf zum Beispiel bietet die Social Media Flat zu wenig. Ich benötige den kompletten Zugriff auf das Netz während der Reise. Meine Frau hingegen zieht es vor, auf dem Schiff ganz auf digitale Kommunikation zu verzichten. Für sie ist die Flatrate also verschenkt. Ich kann sie jedoch nicht mit meiner koppeln und so ein größeres Internetpaket draus machen.

Ähnlich verhält es sich mit den Getränkepaketen, die den Löwenanteil der Kosten bei Aida All Inclusive ausmachen. Auf ein solches Paket könnten meine dreijährige Tochter und ich entweder verzichten oder auf die Light-Version umsteigen. Aida All Inclusive lässt sich jedoch nicht für einzelne Personen abwählen. Es gilt immer für alle Reisenden einer Buchung.

Wer als Familie oder als kleine Reisegruppe unterwegs ist, sollte also genau überlegen, ob die beiden Bestandteile des Aida All Inclusive Pakets tatsächlich auch für jeden Teilnehmer der Kreuzfahrt einen Sinn ergeben. Wenn es einen oder mehrere Passagiere gibt, die entweder keine Social Media Flat oder kein voll umfängliches Getränkepaket benötigen, dann wird es unter Umständen günstiger, die Reise ohne diese Option zu buchen.

Wann kommt Aida Vario All Inclusive?

Ob Aida auch in dem beliebten Tarif Vario die Option All Inclusive anbieten wird, darüber kann man im Moment nur spekulieren. Der Veranstalter scheint mit dem Zusatzpaket gute Erfahrungen gemacht zu haben. Schließlich bietet er es nach dem Start von Premium All Inclusive im Jahr 2020 nun auch im Tarif Pauschal an. Was noch fehlt, ist Aida Vario All Inclusive. Bleibt zu hoffen, dass die Rostocker Reederei Ihr Angebot noch in diesem Jahr dahingehend erweitert.

Aida All Inclusive – Fazit

Die Option ist eine tolle Ergänzung der Aida Preistarife. Unterm Strich wird sie für viele Passagiere eine deutliche Ersparnis bringen. Besonders für Erstkreuzfahrer und für Paare möchte ich Aida All Inclusive ausdrücklich empfehlen. Wer Sorge hat, dass die vielen ohnehin im Preis inkludierten Leistungen insbesondere bei den Getränken nicht ausreichen könnten, ist hiermit auf der sicheren Seite.

Wer die Zeit hat, sich mit der Konfiguration seiner Kreuzfahrt detaillierter zu beschäftigen, sollte überlegen, ob wirklich jeder Teilnehmer die beiden Flatrates benötigt. Falls nicht, könnte die Einzelbuchung von Getränke- und Internetpaketen günstiger werden. Sie erfordert aber auch einen höheren Aufwand bei der Recherche und beim Einbuchen in MyAida.

Wer schreibt hier?

Oliver Drägert
Kreuzfahrten sind für mich die schönste Art die Welt zu bereisen. In kurzer Zeit viel sehen, aktiv sein, entspannen, Menschen treffen und eine tolle Zeit mit der Familie verbringen - alles ist drin an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Seit zehn Jahren berate ich glückliche Passagiere zu ihrem individuellen Urlaub auf AIDA und Mein Schiff. In meinem Ratgeber Kreuzfahrtkult.de gebe ich die Erfahrungen meiner Kunden und meine eigenen gern an dich weiter.
Stichwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Inhalte sind unabhängig und sorgfältig recherchiert. Um diesen Service anbieten zu können, sind einige Links auf dieser Seite mit Vergütungen durch Partner verknüpft. Für unsere Nutzer entstehen dadurch keine Kosten.